Das Projekt

Eine Einkaufsmöglichkeit im Ort, die man sogar zu Fuß erreichen kann, ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Den wirklichen Wert erkennt man leider erst, wenn sie nicht mehr da und die eigene Mobilität eingeschränkt ist.

Nahversorgung - Arbeitsplätze vor Ort - gestärktes WIR-Gefühl

In unserem Pforzheimer Stadtteil Hohenwart mit seinen knapp 1.800 Einwohnern gibt es leider seit Jahren keinen Supermarkt oder Laden mehr für Produkte des täglichen Bedarfs. Die letzte Einkaufsmöglichkeit (Bäckerei) wurde 2019 aufgegeben.

Um die Nahversorgung im Ort sicherzustellen, Arbeitsplätze zu schaffen und die Dorfgemeinschaft zu stärken hat sich Ende 2020 eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer zusammengeschlossen um das Projekt "Unser Lädle Hohenwart" zu realisieren.

Im  Vordergrund stand von Anfang an das Miteinander und die Gemeinschaft und der Fokus des Sortiments wurde auf qualitativ hochwertige,  regionale sowie Bio-Produkte gelegt (siehe hierzu auch unsere Philosophie).

Die Wirtschaftlichkeit spielt für unser Lädle eine untergeordnete Rolle auch wenn natürlich eine ausgeglichene Bilanz angestrebt wird. Der Ladenbetrieb wird mit fest angestelltem Personal sichergestellt, wobei unsere ehrenamtlichen Helfer bei einige Tätigkeiten (Buchhaltung, Organisation etc.) stets tatkräftig unterstützen, um die Betriebskosten zu reduzieren und das Team zu entlasten. Die jährlichen Mitgliedsbeiträge des Vereins sowie Einnahmen aus Vereinsveranstaltungen wirken sich ebenfalls positiv auf die Gesamtbilanz aus und sind ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg des Projektes.

Nach zahllosen Arbeitsstunden, einigen schlaflosen Nächten und mit Hilfe von vielen fleißigen Mitstreitern und Gönnern konnte "Unser Lädle" am 25.9.2021 eröffnen.

Jetzt freuen wir uns über jeden zufriedenen Kunden und hoffen auf eine lange und erfolgreiche Lädle-Zukunft!